Chromosom 21 - Toby Winter - JJSam

Toby Winter

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bücher > Science Fiction
Chromosom 21
Entführt
Sci-Fi Roman

Ab 14 Jahre
349 Seiten Print Version

eBook                 2,99 €
Taschenbuch   11,99 €


Ein spannendes Weltraumabenteuer für Liebhaber des klassischen Science-Fiction!!!

Der Krieg gegen die Koltar, einem aggressiven Insektenvolk, läuft schlecht für das Zentralkomitee. Zwar ist man den Aliens technisch weit überlegen, aber die schiere Anzahl der Feinde, die im Verhältnis 1:100 steht, lässt einen Sieg immer unwahrscheinlicher werden.

Um dennoch siegen zu können, braucht es eine neue Strategie.

Man schickt die Triton, unter dem Kommando von Kapitän Gorman, mit einem Geheimauftrag in ein kleines Sternensystem am Rande der Galaxie.

Nach Erfüllung ihres Auftrags ist die Triton auf dem Rückweg zu ihrem Heimatplaneten. Auf halbem Weg, mitten im Vakuum zwischen zwei Sternen-Systemen, wird sie von Unbekannten angegriffen und ihr Antrieb sabotiert. Noch ehe Kapitän Gorman und sein Führungsstab die Situation richtig begriffen haben, kämpfen sie längst um ihr nacktes Überleben.

Wer sind die unheimlichen Angreifer, die systematisch alle Besatzungsmitglieder töten, um in den Besitz der Triton zu gelangen? Sind es die Koltar oder gar ein neuer unbekannter Feind?

Können Kapitän Gorman und seine Männer das Ruder noch herumreißen und die Triton vor dem übermächtigen Feind retten und gibt es noch eine Chance, den Krieg gegen die Koltar zu gewinnen, oder war letztendlich alles umsonst?
-----------------------------------------------------------------------------------------

Vor einem Augenblick lag Har-Tok noch in seinem Bett und im nächsten Augenblick findet er sich an einem unbekannten Ort wieder.
Er ist auf einem Tisch gefesselt und kann sich kaum bewegen. Fremde Wesen beäugen ihn argwöhnisch und veranstalten Experimente mit ihm.
Langsam beginnt er sich zu verändern. Sein IQ steigt und er gewinnt an Muskelmasse. Seine Gedanken kreisen nur noch um Kämpfen und Töten. Er mutiert unweigerlich zu einer tödlichen Kampfmaschine.
Als ihm die Flucht aus der Gefangenschaft gelingt, rächt er sich auf seine Weise an seinen Entführen, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen das für ihn haben kann.
Kann er sich gegen seine Peiniger behaupten oder besiegelt er letztendlich nur den Untergang seines eigenen Volkes?

Leserstimmen:
Danny: Ein Sci-Fi Abenteuer, das sich zeitweise wie ein Ego-Shooter liest. Flüssig geschrieben und spannend bis zum finalen Ende.

Markus: Eine spannende Weltraum-Story mit überraschenden Wendungen und viel Action.
Mir wurde nie langweilig und ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.
Mit dem Ende hätte ich nie gerechnet.
Hoffe, es gibt einen zweiten Teil.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü